Beispiele und Referenzen

Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige Beispiele und Referenzen. Die zahlreichen Referenzen zeigen, dass wir überwiegend die subterrestrische Wasseraufbereitung einsetzen. Dies hat einen einfachen Grund:

Die subterrestrische Wasseraufbereitung ist in der Regel das optimalste Verfahren.

 

Mehr Leistung für . . .

mehr Teichnachspeisung und Wärmepumpe.

Unser Kunde hatte zuvor eine kleinere Anlage für seine Teichanlage und Fischzucht. Dabei stellte er fest, dass das Wasser mit der subterrestrischen (unterirdischen) Wasseraufbereitung superklar wurde - und wünschte eine Leistungssteigerung um nun mehr Wasser in die Teiche zu leiten.

Weiterhin sollte die Anlage so dimensioniert werden, dass sie problemlos auf die erforderliche Leistung für einen zusätzlichen Wärmepumpenbetrieb mit einer Wasser-Wasser-Wärmepumpe umgebaut werden kann.

Nachfolgendes Bild zeigt die fertige Wasserversorgungsanlage, die nun noch eingehaust wird.

Gruppenversorgung

eine größere AquaBonita-SITU-Anlage für mehrere Höfe.

Es besteht hier ein Trinkwasserbedarf für:

  • über 40 Personen,
  • über 100 Kühen, Pferde und Kälber,
  • ca. 300 Mastschweine und
  • einen Spargelbetrieb

Das Wasser wird auch hier über 2 Bohrbrunnen, die wechselweise betrieben werden, aufbereitet.

 

Zentrales Wasserwerk
AquaBonita-Anlage FMSDC

Die Gesamtanlage wurde von der Firma HSH Höppner, Bocholt installiert.

 

Dank & Wünsche

Zu Weihnachten 2013 erhielten wir eine Karte, die für sich spricht.

Auch wir bedanken uns bei unserem Kunden und wünschen für seine Planung alles Gute.

Hier wird ein Atelier eingerichtet.

Trinkwassergewinnung Wohnungsgenossenschaft Niengrund Xanten eG

Eine größere AquaBonita-SITU-Anlage für den "Wohnpark am Niengrund" in Xanten.

Aufgabenstellung war das Entfernen von Mangan aus dem Brunnenwasser.

Die Anlage wurde für 50 Wohneinheiten + Gartenberegnungen im Sommer ausgelegt. Das entspricht einem stark diskontinuierlichem Betrieb.

Die gesamte Eigenwasserversorgungsanlage besteht aus zwei Bohrbrunnen mit jeweils einer Unterwasserpumpe, einem Druckkessel in den die Pumpen einspeisen und einer nahezu wartungsfreien AquaBonita-SITU-Aufbereitungsanlage. Aufgrund der zwei Brunnen und Pumpen ist die Wasserversorgung auch bei Ausfall einer Unterwasserpumpe stets sichergestellt und damit eine optimale Brteibssicherheit gegeben.

 

Kleinwasserwerk
Wasseraufbereitung

Bild 1 zeigt das Kleinwasserwerk für den Wohnpark am Niengrund. In dem Wasserwerkshäuschen befindet sich der Brunnen 1, der Druckkessel, die AquaBonita-SITU-Wasseraufbereitungsanlage mit Pumpensteuerung.

Bild 2 zeigt eine externe Alarmmeldung. Die Eigenwasserversorgungsanlage verfügt über mehrere Überwachungen der Wasseraufbereitung, Pumpen, etc. Sobald eine Störung erfasst wird, erfolgt eine Alarmmeldung. Diese erlischt erst dann, wenn Sie erkannt, behoben und quittiert wird. Somit ist eine optimale Anlagenüberwachung und Betriebssicherheit möglich.

Der Brunnen 2 befindet sich in einem zweiten Pumpenhäuschen, etwa 50m von Brunnen 1 entfernt.

AquaBonita-SITU-Anlage

Diese AquaBonita-SITU-Anlage ist für einen größeren landwirtschaftlichen Betrieb mit einer Tageswasserleistung von

  • 100m³/d = 100.000 l/d

projektiert.

Hier haben wir die Pumpensteuerung für große frequenzgeregelte Unterwasserpumpen mit einer Förderleistung von bis zu 20m³/h geplant und realisiert.

Die Unterwasserpumpen und die Frequenzregelung wurde in Kooperation mit der Fa. PVG Pumpen-Vertrieb Gescher GmbH.

 

AquaBonita-SITU-Sonderanlage
Passgenaue Sonderanfertigung

Aufgabenstellung war eine Trinkwasseraufbereitung, einschl. möglichst großer Leistung für eine Gartenberegnung.

Zur Verfügung stand nur ein relativ kleiner Raum, in den die AquaBonita-SITU-Anlage installiert werden sollte. Nicht so einfach, denn was ist bei späteren Wartungsarbeiten?

Also bauten wir eine AquaBonita-SITU-Sonderanlage dergestallt, dass man ohne Ausbau der AquaBonita-SITU-Sonderanlagean an alle Teile rankommt. Der Schmutzfänger und Luftfilter sind von oben zugänglich. Ebenfalls sind alle weiteren Teile frei zugänglich, was eine eventuell mal erforderliche Wartung / Reparatur enorm erleichtert.

Diese Aufgaben haben wir optimal gelöst.

Im Übrigen:

Die Verunreinigungen am Boden rühren von ausgelaufenen Kaliumpermanganat aus der vorherigen Altanlage her.

 

 

Eine delikate Sache
Platz für die Neuanlage
AquaBonita-SITU-Anlage
AquaBonita-Water-Master

Vorhanden war eine alte Wasseraufbereitungsanlage eines Wettbewerbers, ebenfalls zur subterrestrischen Aufbereitung. Diese war allerdings defekt und für die erforderliche Leistung nicht mehr ausreichend. Eine Reparatur, einschl. Erweiterung war wirtschaftlich nicht mehr vertretbar.

Vorbereitend wurde eine Betonwanne mit einem Ablauf im Kellerboden eingebaut. Dieser Ablauf dient dazu, dass im Falle eines Defekts nicht der Keller geflutet wird.

Hier bauten wir eine neue Anlage. Konstuktiv bedingt und mit unserem Know-How erhöhten wir so die mengengeregelte Leistung von zuvor 2.000 l/d bei der alten Anlage auf nahezu 8.000 l/d mit unserer neuen AquaBonita-SITU-Anlage.

Und nun zur "delikaten Sache": Bereits die alte Anlage diente zur subterrestrischen Wasseraufbereitung für ein Landhaus. Der neue Besitzer erweckte das verschlafene alte Landhaus nach umfangreichen Renovierungen zu neuem Leben - nämlich zu einem asiatisch stilechten Gasthaus TAKA Sushi & Grill. Aufgund seiner hervorragenden Speisekarte und Sushis wurde das Haus in kurzer Zeit sehr bekannt. Folglich stiegen die Gästezahlen - gutes spricht sich halt rum. Damit war es erforderlich, die Leistung deutlich zu erhöhen. Gerne nahmen wir die Herausforderung an, passend zu diesem außergewöhnlichen Gasthaus TAKA auch eine moderne und leistungsstarke AquaBonita-SITU-Anlage zu bauen.

Zur Optimierung der Wasserqualität lieferten wir hier auch eine AquaBonita-Water-Master-Anlage zur Enthärtung des Wassers. Damit schmecken die hausgemachten Getränke wie Tee und Kaffe einfach besser.

Aus eigener Erfahrung können meine Frau und ich nur bestätigen: Ein Besuch lohnt sich. Wirklich asiatisch freundliche Bedienung und wirklich außergewöhnliche Sushis. Schon beim Betrachten der Bilder auf seiner Homepage läuft einem das Wasser im Mund zusammen.

29.09.16

Die Firma GUS (Gewässer-Umwelt-Schutz) stellt auf der Chillventa 2016 mit uns zum ersten Mal den...

01.06.12

Vor einigen Tagen nahmen wir eine AquaBonita-SITU-Anlage für eine Kleinsiedlung mit mehreren Höfen...

10.05.12

2011 haben wir unserem Programm zur Wasseraufbereitung die Bezeichnung "AquaBonita"...

10.05.12

2011 erweiterten wir unser Programm zur Wasseraufbereitung, insbesondere zur Entfernung von Eisen /...

10.05.12

2011 Beginn mit der Fertigung der neuen AquaBonita-SITU-Anlagen - siehe AquaBonita-SITU.

Bei...

Die erste News

13.07.1979

Das ist die erste News so sieht Sie aus. Mal sehen wie es wirkt.